Selbstverteidigung für Anfänger
in Hamburg Altona lernen!

Welche Kampfsportart ist die beste?

Lerne jetzt eine der effektivsten Kampfsportarten in Hamburg Altona:

Welche Kampfsportart ist die beste? – Eine Frage, die sich viele unserer Mitglieder einmal gestellt haben, bevor sie Ninjutsu und unsere Kampfsportschule in Hamburg Altona gefunden haben. Die Antwort: Ninjutsu kann die beste Kampfsportart von allen sein, aber es kommt auf Deine persönlichen Ziele und Motivation an. Wir erklären Dir jetzt, wieso das so ist!

 

Wenn du eine Kampfsportart lernen möchtest, welche fallen dir da als erstes ein? Karate, Judo oder auch Boxen? Klar, das sind drei der bekanntesten Kampfsportarten der Welt. Sie werden von vielen ausgeübt und sind zum Beispiel auch naheliegend, wenn Sie Wettkampfsport machen wollen. Wenn es aber um die Fähigkeit geht, auf Gefahrensituationen immer die richtige Antwort zu haben, solltest du dich fragen, ob solche Wettkampfsportarten wirklich die besten Kampfsportarten sind.

 

Die Unterschiede zu allen anderen Kampfsportarten

 

Denn sie alle haben eines gemeinsam: Ihnen fehlt etwas. Im Ninjutsu fehlt gar nichts. Ninjutsu vereint das Beste aus allen Kampfsportarten.

Wenn du in einer Reihe mit anderen coole Moves und Schläge lernen oder einfach nur eine Art Kampftanz zum Entspannen willst, bist du vielleicht anderswo ebenso gut aufgehoben.

Aber Ninjutsu ist anders als die anderen. Es ist abwechslungsreich, vielseitig und beschert Ihnen genau die Fähigkeiten, die du für die Selbstverteidigung brauchst. Wenn du bei uns Ninjutsu lernst, kannst du dich in jeder Lebenslage effektiv selbst verteidigen.

 

Boxe nicht mit dem Boxer

 

Ein Beispiel gefällig? Wenn du in einer Selbstverteidigungssituation einem sehr guten Boxer begegnest, wirst du als Ninjutsu-Kämpfer alles andere tun, als mit ihm zu boxen. In unseren Ninjutsu-Kursen in Hamburg Altona lernst du auch, wie man richtig boxt. Aber du bekommst zudem auch Skills aus allen anderen Kampfdisziplinen an die Hand (und den Fuß), die du brauchst, um zum Beispiel ideal auf den Boxer zu reagieren. So kannst du dich selbst verteidigen, indem du in den Bodenkampf gehst, ringst oder auch lernst, dich intelligent zurückzuziehen.

 

Welche Kampfsportart ist die beste? Eine, die nicht nur Kampfsport ist!

 

Im Idealfall – und dies ist meistens der Fall – ist eben solch ein Boxer „nur“ ein Boxer. Durch die Vielseitigkeit, die du bei uns im Ninjutsu lernst, kannst du darauf aber auf viele Arten und Weisen reagieren. Und das lässt sich natürlich auch auf alle anderen Szenarien einer Selbstverteidigungssituation anwenden. Ninjutsu ist die beste Kampfsportart, weil sie durch ihre vielseitige Lehre eine adäquate Antwort auf alle anderen bietet.

 

Bereit für den Kampf, der hoffentlich nicht kommt

 

So bereiten wir dich auf die Gefahrensituation vor, die hoffentlich nie eintreten wird. In unserer Unternehmens-DNA ist ein zentrales Motto tief verankert:

 

Lieber ein Krieger im Garten als ein Gärtner im Krieg.

 

Das heißt, dass du hoffentlich nie in eine echte Gefahrensituation kommen wirst. Wenn es aber doch so kommt – und das ist heutzutage nahezu überall denkbar -, dann bist du bereit. Und das ist besser als nur darauf zu hoffen, dass du nie Probleme auf der Straße, in der U-Bahn, auf einem Event oder auch in der Schule bekommst.

 

Somit ist Ninjutsu die beste Kampfsportart, weil es dich vorbereitet, zu einem flexiblen Gegner macht und dir somit das nötige Selbstbewusstsein für dein Leben gibt.

 

Und die beste Kampfsportart kannst du in der besten Schule lernen – bei der Ninjutsu Akadmie in Hamburg Altona!

Kampfsport und Selbstverteidigung für Anfänger

In diesem Kampfsport Kurs lernst Du:

Durch Ninjutsu lernst Du effektiv Kampfsport & Selbstverteidigung in Hamburg Altona! Ursprünglich stammt Ninjutsu aus Japan. Trainiert wird in schwarzen Gi oder Kimono. In unseren Ninjutsu-Basic Kursen werden Dir Techniken für Anfänger & Einsteiger vermittelt. Das Training umfasst Selbstverteidigung für den Kampf am Boden, Würfe, Hebel, Schläge und Tritte sowie die Verwendung diverser traditioneller und moderner Waffen.

Trainingszeiten:

Montag
07:30 - 08:30 Uhr, 10:00 - 11:00 Uhr & 18:00 - 20:00 Uhr
Dienstag
18:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch
18:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag
07:30 - 08:30 Uhr, 10:00 - 11:00 Uhr & 18:00 - 20:00 Uhr
Freitag
18:00 - 20:00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen