Krav Maga & Kampfsport
in Hamburg Altona lernen!

Krav Maga vs. Ninjutsu

 

Krav Maga ist eine Kampfsportart, die unter anderem im israelischen Militär gelehrt und angewandt wird. Sie sieht sehr cool aus und auch relativ leicht zu erlernen. Aber eigentlich war Krav Maga nie wirklich für den zivilen Bereich gedacht und bietet auch nicht alle die Techniken, die du in unserer Ninjutsu-Schule in Hamburg Altona lernen kannst. Doch schaue selbst, lerne mehr über Krav Maga und mach dir ein eigenes Bild von dieser modernen Abwandlung des traditionellen Ninjutsu.

 

Wie finde ich die richtige Kampfsportart?

 

Es ist auf jeden Fall eine sehr gute Idee, für deine Selbstverteidigung einen Kampfsport zu erlernen. Aber welche Kampfkunst ist die richtige für deine Bedürfnisse, Anforderungen und körperlichen Fähigkeiten? Es kann schon ein wenig unübersichtlich werden, wenn man sich in die Masse der Kampfsportarten einarbeiten möchte. Gerne helfen wir von Altona Ninjutsu Ihnen dabei und sagen dir, welche Kampfsportart für welche Bedürfnisse die richtige ist.

 

Woher stammt Krav Maga?

 

Wörtlich übersetzt bedeutet Krav Maga so viel wie Kontaktkampf. Stelle dir vor, das israelische Militär schulte seine Kämpfer in Krav Maga zur Selbstverteidigung in schwierigen Situationen, in denen es gegen überlegene Gegner auch mal direkt in den Nahkampf gehen kann. Nachdem Krav Maga zunächst ausschließlich den Truppen zugänglich war, lehrte es der Großmeister dieser Kampfkunst, Imrich Lichtenfeld, auch Polizisten und Zivilisten in Israel. Das so genannte „zivile Krav Maga“ war erschaffen.

 

Wie kämpft man im Krav Maga?

 

Heute ist das moderne Krav Maga weltweit verbreitet. Es wird nach wie vor im militärischen Bereich angewandt, aber auch Polizisten, Securities und eben auch Privatpersonen beigebracht. Die Kampftechnik kennt sowohl Schlag- und Tritttechniken als auch Hebel- und Grifftechniken sowie den Bodenkampf. Dabei sind die Methoden alle recht simpel gehalten und damit leicht zu lernen. Neben dem Aspekt der Selbstverteidigung stehen für die Anhänger Krav Magas auch Fitness und Spaß im Zentrum des Interesses. Speziell in den USA ist Krav Maga sogar eher eine Art Fitnesssystem.

 

Du stehst auf Krav Maga? Ninjutsu steht dir besser!

 

  1. Krav Maga ist eigentlich gar nicht für den zivilen Bereich gedacht.
  2. Lernen Sie alle Krav Maga Künste und noch viel mehr im Ninjutsu.
  3. Ninjutsu hilft Ihnen aber auch weiter, wenn du defensiv kämpfen willst.
  4. In unserer Kampfsport-Akademie lernst du in einem freundschaftlichen Umfeld.
  5. Lerne Selbstverteidigung für jede Gefahrensituation!

 

Ist Krav Maga der richtige Kampfsport für mich?

 

Es gibt einige Argumente, die für Krav Maga als Kampfsportart sprechen, wie zum Beispiel die einfachen Techniken und den hohen Spaßfaktor.

Wenn du aber einen Kampfsport lernen möchtest, der dir in brenzligen Gefahrensituationen, zum Beispiel bei physischen Angriffen auf der Straße oder bei Gewalt in der Familie, hilft, bist du mit einer Kampfsportart wie Ninjutsu besser beraten. Denn manchmal will man vielleicht gar nicht in Kampfsituationen die Oberhand gewinnen, sondern deeskalieren, sich sicher entfernen oder eine schwächere Person schützen.

 

Dies alles kannst du in wie auch immer gearteten Gefahrensituationen erreichen, wenn du Ninjutsu lernst. Und dies wiederum kannst du – sowohl Kinder, wie auch Frauen und Männer – in unserer Kampfsportschule in Hamburg Altona tun!

 

Ninjutsu ist Krav Maga, nur noch mehr

 

Bedenke: Krav Maga ist praktisch aus Nunjutsu hervorgegangen, ist aber keine Kopie, sondern eine Abwandlung, die dabei jedoch nicht die Tiefe und Vielfalt erreicht, wie die „Mutter-Kampfkunst“. Wenn du also bei uns Ninjutsu erlernst, erreichst du damit viel mehr: Mehr Kampfkunst, mehr Sicherheit in der Selbstverteidigung, mehr Selbstvertrauen.

 

Neugierig? Du brauchst nicht mehr weiter zu recherchieren – Ninjutsu ist die richtige Wahl für dich, für ihn, für Jung und Alt!

Krav Maga & Kampfsport lernen!

In diesem Kampfsport Kurs lernst Du:

Lerne Krav Maga und Ninjutsu als ein sich ergänzendes System in Hamburg Altona!

 

In einer verletzungsfreien Umgebung werden partnerschaftlich Kampfsport Techniken zur Selbstverteidigung und Gewaltprävention geübt. Es werden Konzepte aus dem Krav Maga gedrillt und einfache Bewegungsabläufe unterrichtet, um in Stresssituationen sofort reagieren zu können!

 

Schon der Begründer vom Krav Maga, Emi Lichtenfeld, sagte während einem Ninjutsu Seminars des Ninjutsu Großmeisters Hatsumi in Israel 1992, dass jeder seiner Schüler auch Ninjutsu erlernen sollte.

 

Ninjutsu-Techniken und Krav Maga Drills – zusammen unschlagbar!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen